Zitronencreme mit Himbeerpüree

Sie haben trotz des vielen Eis-Essens nicht genug von erfrischenden Süßspeisen? Dann bringen Sie mit dieser Zitronencreme Abwechslung in die Sommerküche.

Zutaten

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Blatt rote Gelatine
  • 200 ml Buttermilch
  • 100 ml Sahnejoghurt (9,4 %)
  • Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 60 g Puderzucker
  • 250 g süße Sahne
  • 300 g TK-Himbeeren, aufgetaut
  • 2 EL Puderzucker
  • Minzeblättchen

So wird die Creme zubereitet:

  • Gelatine getrennt nach Anweisung einweichen
  • Buttermilch mit Joghurt, Zitronensaft und -schale sowie Puderzucker verrühren. Weiße Gelatine auflösen, unterrühren und kühl stellen
  • Sahne steif schlagen. Sobald die Zitronencreme dicklich wird, Sahne unterheben
  • Himbeeren mit Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Rote Gelatine auflösen, unterrühren und kühl stellen
  • Abwechselnd Zitronencreme und Himbeer-püree in Gläser schichten
  • Mit Minzeblättchen garnieren.

Zeitaufwand: 20 Minuten (ohne Kühlzeit), Nährwerte pro Portion: 359 kcal (1.502 kJ), 20 g F, 34 g KH, 8 g EW

Diese leichten Sommerrezepte könnten Ihnen auch gefallen.


Dieses Rezept wurde exklusiv für den Kalender 2019 „Die Termine“ für Sie entwickelt und erprobt.