Biotop Beeden: Paradies für Störche

Störche fühlen sich wohl in Homburg. Und bleiben sogar über den Winter.

Sieben junge Störche wuchsen in Homburg im vergangenen Jahr in Nestern in Beeden und Ingweiler auf. Allein im Biotop in Beeden (Bild) gab es vier Nester. Zwei Storchenpaaren gefiel es – nicht zuletzt aufgrund der milden Witterung – jetzt in Homburg so gut, dass sie hier sogar überwinterten.

Rundweg für Storch-Fans

Dr. Norbert Fritsch, Zoodirektor in Neunkirchen und verantwortlich für das Beringen der Jungstörche, bestätigt: „Die Population von Störchen entlang des Bliestals hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen.“ Wer sich für Störche, zahlreiche Wasservögel, Wasserbüffel und frei lebende Konikpferde interessiert, sollte das Biotop im Homburg Ortsteil Beeden besuchen. Am Aussichtspunkt zwischen den Sportplätzen „Am Sandweg“ (von Homburg in Richtung Blieskastel die Abfahrt kurz vor dem Ortsende rechts) startet der vier Kilometer lange Rundweg.