Förderaktion: SWH küren die "Vereinshelden"

Mit der Förderaktion wollen die SWH ein starkes Zeichen setzen für das vielfältige Engagement in der Region.

Zum Titelbild: Mit diesem Kampagnenmotiv wollen die Stadtwerke Homburg auf ihre „Vereinshelden“Förderaktion aufmerksam machen.

Seit vielen Jahren unterstützen die Stadtwerke Homburg Vereine, Schulen und Kindergärten in Homburg und in der Westpfalz. Gerade in diesen schwierigen Zeiten möchte der Energiedienstleister nun erneut ein starkes Zeichen setzen für das vielfältige ehrenamtliche Engagement in der Region. Mit der Initiative „SWH Vereinshelden: Sie entscheiden – wir fördern“ geben die Stadtwerke Vereinen nun die Möglichkeit, ihre Projekte und Ideen im Rahmen eines digitalen Wettbewerbs zu präsentieren. Homburgs Bürgerinnen und Bürger können über eine Internet-Plattform darüber mitentscheiden, welche dieser Projekte und Ideen von den Stadtwerken unterstützt werden sollen. Ab sofort kann man sich auf der Plattform bewerben Also: Präsentieren Sie Ihr Engagement und machen Sie sich stark für das regionale Vereinsleben!

Die drei wichtigsten Fragen

Wer kann teilnehmen?

Alle gemeinnützig agierenden Vereine sowie Einrichtungen und Initiativen, wie Schulen und Kitas, aus Homburg und der Westpfalz können sich um eine Förderung bewerben.
Die Förderung wird als Spende vergeben.

Wie kann ich als Verein teilnehmen?

Bewerbungen sind ausschließlich online unter der Aktionswebseite möglich. Bewerben Sie sich möglichst bis zum Start der Publikums­abstimmung am 27. April 2021.Bewerbungsschluss ist am 18. Mai 2021.

Wie läuft die Förderaktion ab?

Jede*r kann kostenlos vom 27. April bis 20. Mai 2021 in der Online-Abstimmung mitentscheiden, welche acht Vereine mit einem Publikumspreis gefördert werden. Den ersten Platz fördern die SWH mit 2000 Euro, den zweiten mit 1500 und den dritten und vierten Platz mit je 750 Euro. Die Plätze fünf bis acht erhalten je 500 Euro. Darüber hinaus vergeben die Stadtwerke unabhängig vom Ergebnis der Publikumswahl 3000 Euro als zusätzliche Jurypreise: Sechs Vereine erhalten daraus eine Förderung in Höhe von je 500 Euro.

Mehr unter: www.swh-vereinshelden.de