Förderung, die sich lohnt

Auch 2021 reduzieren sich die finanziellen Belastungen für Energieverbaucher kaum. Gut, dass es im neuen Jahr wieder Unterstützung von den SWH gibt.

Die Stadtwerke Homburg unterstützen 2021 wieder ihre Kunden mit Förderprogrammen, um Energie und Kosten zu sparen. Besonders effizient ist der Austausch der Heizanlage. Dazu muss man wissen, dass mehr als die Hälfte des Energieverbrauchs eines Haushaltes auf das Heizen entfällt. Moderne Erdgasheizungen sind somit gut für den Geldbeutel und durch einen geringeren CO²?-Ausstoß auch gut fürs Klima! Wie im Vorjahr werden Besitzer von Heizungsanlagen von den Stadtwerken Homburg 2021 deshalb wieder mit dem Programm „Sparflamme“ bei der Erneuerung unterstützt. Voraussetzung: Die Anlagen müssen von einem anderen Energieträger auf Erdgas-Brennwerttechnik umgestellt werden.

Wer gleichzeitig auch die Sonnenenergie zur Wassererwärmung nutzt, hat die Chance auf weitere Zuschüsse. Förderbeträge von 400 Euro bis zu 1500 Euro kann man sich bei den SWH sichern. Das Programm läuft bis zum 31. Dezember 2021. Wenn das Förderbudget früher ausgeschöpft ist, verkürzt sich aber die Laufzeit des Programms. Deshalb: Nicht zu lange zögern! Um die Fördergelder in Anspruch nehmen zu können, stellen Hauseigentümer den Förderantrag und legen ihm eine Kopie vom letzten Messprotokoll des Schornstein­fegers bei. Nach der Bewilligung lassen sie die Heizungsanlage durch einen Fachbetrieb umstellen und reichen die Schlussrechnung bei den Stadtwerken ein.

Förderungen gibt es auch für E-Mobile und Erdgasautos. Übrigens fahren Erdgasfahrzeuge klimaneutral, wenn sie an der Stadtwerke-Tankstelle in der Berliner Straße tanken – die Stadtwerke liefern dort Biomethan, das aus der Vergärung von Stroh gewonnen wurde.

Übersicht über die Förderprogramme 2021.

Ekkehard Winkler ? © trurnit Gruppe

Auch für den Tausch der bestehenden Erdgasheizung gegen ein modernes, umweltschonendes Modell, gibt es 2021 wieder einen Zuschuss.

Übersicht über unser Programm „Sparflamme“
für die Umstellung auf Erdgas. * bei Etagenheizungen keine zusätzliche Förderung für solare Brauchwassererwärmung.

Kesseltausch auf Erdgas-Brennwert

Alle Kunden der Stadtwerke Homburg, die ihre bestehende Erdgasheizung gegen einen modernen und umweltschonenden Erdgas-Brennwertkessel aus-
tauschen, erhalten 2021 wieder einen Zuschuss von 250 Euro. Wer bislang noch keinen dazu passenden Hausanschluss hat, kann auch diesen zu günstigen Konditionen bei den Stadtwerken Homburg in Auftrag geben. Und das für eine Pauschale von 1500 Euro bei einer Länge von zehn Metern ab der Straßenmitte.

Kontakt zum Förderprogramm „Sparflamme“:
Nicole Rubert (Montag, Dienstag und Freitag), Telefon (0 68 41) 6 94-1 71, Fax (0 68 41) 6 94-6 95 oder ?E-Mail: kontakt@stadtwerke-homburg.de