Mehr Energie für große Sprünge

Die Mädchen und Jungen der Trampolingruppe des TV 06 Kirrberg waren dieses Jahr schon auf vielen Wettkämpfen erfolgreich. Wir stellen die Gruppe vor.

Fast sieht es so aus, als würden die Nachwuchstalente in der Luft schweben, bevor sie blitzschnell einen Salto oder kunstvoll eine Schraube drehen. Jeweils zehn Übungen auf dem Trampolin umfassen die Pflicht und die Kür bei einem Wettkampf. Wie gut die Mädchen und Jungs auch komplizierte Sprünge wie den Doppelsalto mit Schraube beherrschen, haben sie im Frühjahr erneut bewiesen. Bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften im Mai sind sie mit einem Meister- und Vizemeistertitel nach Hause gekommen, und bei dem größten saarländischen Nachwuchswettbewerb im Juni haben sie einen ersten Platz und zwei zweite Plätze belegt.

Fast nur Mädchen

Seit 2007 bietet der TV 06 Kirrberg das Trampolinspringen als Leistungssport an. Aktuell trainieren 25 Kinder und junge Erwachsene – die jüngste ist drei Jahre, die älteste 25 Jahre alt. Dass fast nur Mädchen teilnehmen, liegt eher daran, dass sich Jungs einfach mehr für andere Sportarten wie Fußball begeistern und weniger an mangelnder Herausforderung beim Trampolinturnen. „Die Sportart ist anspruchsvoll“, sagt Trainerin Dessislava Brengel und fährt fort: „Trampolinspringen erfordert große Selbstdisziplin und eine gute Körper­koordination. Es ist schwierig, sich in der Luft zu halten und gleichzeitig mehrere Bewegungen auszuführen.“ Der Sport wirke sich aber nicht nur positiv auf die Motorik aus, sondern „er fördert auch die Konzentrationsfähigkeit und stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder“, erklärt die diplomierte Sozialpädagogin. Brengel weiß, wovon sie spricht. Die gebürtige Bulgarin, die seit 2000 in Kirrberg lebt, war im bulgarischen Nationalteam, ist 17-fache bulgarische Meisterin im Trampolinspringen und hat erfolgreich an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen. Das Training mit den jungen Sportlerinnen und Sportlern macht ihr sehr viel Spaß. „Es ist toll, wie zielstrebig und leistungsorien­tiert alle sind.“

Stadtwerke als Sponsor

Der TV Kirrberg, der außer Trampolinspringen auch Geräte- und Leistungsturnen sowie Mutter-Kind-Turnen anbietet, gehört zum Stadtverband für Sport Homburg (SfS), einer Dachorganisation der Homburger Sportvereine. Damit der TV 06 Kirrberg weiterhin große Sprünge machen kann, sponsert der Energiedienstleister, der soziale Projekte, Kultur und Sport in der Region fördert, den Verein. So können sich die Trampolinspringerinnen nach der  Sommerpause wieder auf ihr Training konzentrieren und beim nächsten Wettbewerb zeigen, was sie können.

Mehr über den Verein finden Sie hier.

Wolfgang Hahner

Oben von links: Lara Mersinger, Laura Resch, Amin El Kharraz, Sophia Dejon, Vanesa Nikolova und Lara Müller. Unten von links: Mia Hoffäller, Emilie Nizard, Emilia Zott, Céline Fournier und Julie Saur

Wolfgang Hahner

Wolfgang Hahner