Mit Erdgas durchstarten

Die Stadtwerke Homburg unterstützen im nächsten Jahr die Anschaffung eines Erdgasfahrzeugs mit 500 Euro.

Die jüngsten Diskussionen zu Abgaswerten bei Benzin- und Dieselfahrzeugen haben die positiven Eigenschaften von Erdgasfahrzeugen erneut zur Sprache gebracht. Denn diese erfüllen spielend die Werte der aktuellen Abgasnormen und ein Feinstaubproblem ist ihnen auch unbekannt. Dabei nicht zu vergessen: die günstigen Unterhaltskosten. Trotz niedriger Preise für Benzin und Diesel bleibt der Erdgasantrieb weiterhin attraktiv. Moderne Motoren verbrauchen häufig nur noch 3 bis 4 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer. Ein Kilogramm Erdgas entspricht dem Energiegehalt von 1,3 Litern Diesel und 1,5 Litern Benzin und ist jeweils um 30 beziehungsweise 50 Prozent günstiger. Auch die Reichweiten sind kein Problem, denn die Fahrzeuge verfügen sowohl über Erdgas- als auch Benzintanks.
Besonders lohnend sind Erdgasfahrzeuge für Berufspendler.

Das Erdgasauto-Förderprogramm

Im nächsten Jahr unterstützen die Stadtwerke Homburg die Anschaffung eines Erdgasfahrzeugs mit 500 Euro.
Alle namhaften Hersteller wie Audi, VW, Fiat, Mercedes, Opel, Seat und Skoda führen Erdgasfahrzeuge in ihrem Programm. Im Bereich der Nutzfahrzeuge sind weitere Hersteller wie beispielsweise Iveco vertreten.

Mehr Infos dazu gibt es unter www.gibgas.de und unter
www.stadtwerke-homburg.de