TOP-Lokalversorger: Stadtwerke ausgezeichnet

Die Stadtwerke legen Wert auf die Verbundenheit zur Region, auf gute Qualität und guten Service — dies wurde jetzt honoriert.

In diesem Jahr zählen die Stadtwerke Homburg nicht nur im Bereich Strom, sondern auch in der Trinkwasserversorgung zu den Gewinnern des Siegels „TOP-Lokalversorger“. Zu den Qualitätskriterien des unabhängigen Siegels gehören neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis die Bereiche Service, Region, Umwelt und Transparenz. In all diesen Bereichen konnten die Stadtwerke Homburg punkten.

Stadtwerke-Geschäftsführer

Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Ast mit der Auszeichnung TOP?Lokalversorger 2016. Das Förderprogrammangebot und die Service-Dienstleistungen gaben unter anderem den Ausschlag.

Die Stadtwerke sind mit ihrer Region eng verbunden – sowohl als Unterstützer von Kultur und Vereinen als auch als Dienstleister mit einer persönlichen Beratung ihrer Kunden vor Ort. In gleichem Maße honoriert wurden von den unabhängigen Testern die zahlreichen Serviceangebote der Stadtwerke im Internet, darüber hinaus die Förderprogramme. Mit in die Bewertung gingen auch die hohe Versorgungssicherheit sowie die Qualität des Trinkwassers und dessen ständige Kontrolle ein. Weil Umweltschutz ein wichtiges Unternehmensziel ist und dies unter anderem mit dem Engagement für den Trinkwasserschutz, dem Ausbau erneuerbarer Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung unter Beweis gestellt wurde, hat das Unternehmen nach Ansicht der Prüfer das Siegel TOP-Lokalversorger verdient.

Nur wenige Stromausfälle

Stromkunden steht in Deutschland eines der zuverlässigsten Stromnetze Europas zur Verfügung. Das zeigt eine aktuelle Auswertung. Durchschnittlich kommt es zu Versorgungsunterbrechungen von nur 11,9 Minuten pro Stromanschluss im Jahr. In Homburg sind es lediglich 6,2 Minuten.