Kalorienarme Vitaminbombe

Viele wissen gar nicht, wie gesund Paprikaschoten sind.

Dabei enthalten sie mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte, die dafür sehr geschätzt und allenthalben im Winter zur Vorbeugung gegen Vitaminmangel und Erkältungen empfohlen werden. In 100 Gramm roter Paprika stecken etwa 200 bis 300 Milligramm Vitamin C, in grüner Paprika etwas weniger. Darüber hinaus fördert Paprika die Verdauung und wirkt desinfizierend auf die Schleimhäute.

Fitnessprogramm Paprikasalat (4 Portionen): Dafür benötigen Sie ca. 450 Gramm rote und gelbe Paprika (nach Belieben auch grüne), 50 Gramm Pinienkerne, 2-3 Esslöffel Zitronensaft und frisches Basilikum. Geschält sind Paprikaschoten etwas bekömmlicher (dazu im Backofen erhitzen, bis die Haut Blasen wirft – zugedeckt abkühlen lassen, dann schälen), man kann sie aber auch ungeschält in Streifen schneiden. Alle Samen und Fasern entfernen, Streifen in eine Salatschüssel geben und salzen. Die Pinienkerne in 3-4 Esslöffeln mildem Olivenöl leicht anrösten, dabei ständig rühren. Zitronensaft zugeben. Pinienkerne mit der Salatsauce über die Paprika gießen, den Salat mit fein gehacktem Basilikum bestreuen.